Clubgeschichte Sportclub Mühlebach

 

Im Frühjahr 1962, als sich das Schifahren langsam dem Ende zu bewegte, kam bei einigen Mitgliedern des Schiclub Mühlebach der Gedanke auf, sich auch in der schneelosen Zeit sportlich zu betätigen. Was lag näher, als sich dem Fussballsport zu widmen und die schlummernden Talente auf einem Fussballrasen zu entfalten.

Schnell bildete sich eine Gruppe junger, fussballbegeisterter Mannen, welche wöchentlich Trainings durchführten und natürlich kam auch das Gesellige nicht zu kurz. Es dauerte nicht lange, bis Gedanken für einen eigenen Verein "laut" wurden.

Im Sommer 1962 war es dann soweit: Ein neuer Verein, "Sportclub Mühlebach, Dornbirn", wurde gegründet. Als Gründungsmitglieder zeichneten Josef Hämmerle, Eugen Hämmerle, Siegfried Albrich, Manfred Canal, Walter Matt, Alois Ritsch und Andreas Winder verantwortlich.

»Original Statuten 1962

»Funktionäre 1962 - 1976

»Funktionäre 1977 - 2018

Wer Fussball spielte, brauchte natürlich auch Dressen. Die Tatsache, dass Geld und Sponsoren zu dieser Zeit knapp waren, muss nicht separat erwähnt werden. Doch es gab auch Gönner des Rasensports und einer dieser Gönner war Josef Canal ("Schifflewirt's Seppl"). Er streckte das Geld für die Beschaffung von Dressen vor. Mit ihrer Unterschrift beurkundeten die Gründungsmitglieder, dass das Darlehen "auf Schilling und Groschen" zurückbezahlt wird.

Trainings und erste Fussballspiele fanden auf diversen Plätzen (Alberschwende, Haslach usw.) statt und es war klar, dass auch der Sportclub Mühlebach sich um eine eigene Heimstätte für den Fussballbetrieb bemühte. Diese Heimstätte wurde im Jahre 1964 der, beim Flugplatz Hohenems gelegene, Sportplatz "Rote Erde". Lange Jahre diente diese zum Sportplatz modifizierte Streuwiese als Heimspielstätte. Eine vorhandene Hütte wurde als Lagerplatz für Fussball-Untensilien, Umkleidekabine und Treffpunkt bei geselligen Anlässen genutzt.

In den frühen 70er-Jahren bemühte sich die Stadt Dornbirn um das Gebiet der alten Lehmlöcher an der Badgasse zwecks Errichtung eines Fussballplatzes.

Schnell und unbürokratisch wurden die Bande zwischen der Stadt Dornbirn (Bürgermeister Karl Bohle, Stadtamtsdirektor Karlinger) und dem Sportclub Mühlebach geknüpft und so konnte dann im Jahre 1974 nach Leistung unzähliger, ehrenamtlicher Stunden, der Sportplatz "Staufenblick" samt Umkleidekabinen und Clubheim eröffnet werden.

In diesem Jahr fand auch erstmals das zwischenzeitlich allseits bekannte und geschätzte Fussball-Pfingstturnier statt.

Weitere Umbau- und Erweiterungsarbeiten ("Cafe Wien", "Weinlaube" usw.) in den 70er und 80er-Jahren wurden mit den wenig vorhandenen Eigenmitteln geleistet, um den stetig wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

Clubheim 1974

Ende der 80er-Jahre wurde dann erkannt, dass die bestehende Infrastruktur in den Bereichen Hygiene, Sanitär, Kapazität nicht mehr zeitgemäss sind. Wünsche in Richtung "neues Clubheim" wurden laut. Die Vereinsverantwortlichen sind mit klaren Vorstellungen und einem neuen Konzept an die Stadt Dornbirn herangetreten.

Sowohl die Stadt Dornbirn (Bürgermeister Rudi Sohm), das Land Vorarlberg (Landesrat Manfred Rein) und auch das Ministerium für Bildung und Sport, waren vom Konzept "Staufenblick" begeistert.

Ergebnis aller Verhandlungen war eine erstmalig gewährte Bereitstellung öffentlicher Mittel für die Umsetzung des Gesamtkonzepts "Freizeit und Sportanlage Staufenblick" inklusive Bau eines neuen Clubheims.  Diese finanziellen Mittel, aber auch das gesamte Vereinsvermögen sowie kleinere Darlehen wurden für den Bau des Clubheims verwendet. Sämtliche Arbeitsleistungen wurden ehrenamtlich geleistet, wobei die Koordination der Tätigkeiten durch den eigens für dieses Projekt gebildeten Bau-Ausschuss erfolgte.

Während der Bauphase auftretende Probleme wurden kompetent gelöst, die Motivation hochgehalten und wenn notwendig, die Mitglieder zu Höchstleistungen angespornt. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Im Jahr 1991 erfolgte der Projektabschluss im Rahmen einer mehrtätigen, grossen Eröffnungsfeier mit Festzelt und Live-Musik. Seither gilt die Sport- und Freizeitanlage als einzigartiges Beispiel und Vorzeigeobjekt, was mit Enthusiasmus, Willens- und Schaffenskraft möglich ist.

Clubheim 1992

 

Vereinsleben

Zurückblickend auf die 50-jährige Vereinsexistenz kann festgehalten werden, dass sich der Sportclub Mühlebach stets innovativ und aufgeschlossen präsentiert. Geselliges und Kameradschaft kommen nicht zu kurz. Auch die sportlichen Erfolge können sich sehen lassen. Mit besonderem Stolz kann der Sportclub Mühlebach auf die finanzielle Eigenständigkeit verweisen.

alljährliche Veranstaltungen:
- Preisjassen
- Bockbierfest
- Pfingstturnier (seit 1973)
- Vereinsausflug (»alle Ausflüge seit 1962)
- Schlachtpartie (»seit 1997)
- Weihnachtsfeier

 

Ziel aller vom Verein veranstalteter Anlässe ist die Pflege einer harmonischen Gemeinschaft, zusammen Dinge und Erlebnisse zu erfahren, Freundschaften zu pflegen und die Kameradschaft mit und ohne Familie zu erleben.

Sportliches

Im Jahr 1968 wurde in Dornbirn die Strassenclubmeisterschaft gegründet. Federführend waren hier der Ehrenobmann des Sportclub Mühlebach Josef Hämmerle und Siegfried Albrich.

Hämmerle Josef

Teilnehmende Mannschaften der ersten Meisterschaft waren Dornbirner Antikicker, FC Eintracht Forach, Sportclub Mühlebach, HC Hatlerdorf, Tempo Dreiangel, SC Achmühle, FC Carinthia 66, FC Negrelli, FC Central.

Im Laufe der Jahre änderten sich die teilnehmenden Mannschaften. Neue Teams aus Dornbirn und Umgebung füllten die sich ergebenden Lücken im Starterfeld.

Der Sportclub Mühlebach konnte die Meisterschaft insgesamt 15 x gewinnen.

»Sieger Meisterschaft 1962-2017

Im Jahr 1990 wurde der Dornbirn Cup für Hobbymannschaften von der Stadt Dornbirn ins Leben gerufen. Seither nimmt der Sportclub Mühlebach, zum Teil mit zwei Mannschaften, an diesem Bewerb teil. Insgesamt konnte der Sportclub Mühlebach den Dornbirn Cup 5 x für sich entscheiden.

»Sieger Dornbirn Cup 1990-2017

Im Laufe der Jahre wuchs natürlich auch die Mitgliederzahl stetig. Nicht nur fussball-technische Spitzenspieler wollten Mitglied beim Sportclub Mühlebach werden. Zwar auch sportbegeistert, aber den Fokus nicht auf die 1. Mannschaft legend, ist schon seit den 70er-Jahren eine 2. Mannschaft beim Sportclub Mühlebach fixer Bestandteil des Vereinslebens. Diese Mannschaft absolviert mehrheitlich nur Freundschaftsspiele.

»Bilder Mannschaften

Auch sind seit den 70er-Jahren Schüler- und Jugend-Mannschaften wesentlicher Bestandteil des Sportclub Mühlebach. Die Nachwuchsspieler (ca. 30 Kinder unterschiedlichen Alters) bestreiten erfolgreich Nachwuchs-Meisterschaften und sind die Basis für den Fortbestand eines jeden Vereines.

Sportliche Veranstaltungen:
- Pfingstturnier
- Dornbirn-Cup
- Dornbirner Strassenclub-Meisterschaft

 

Dornbirn, Sommer 2013

Gestaltung: Wolfgang Matt, Martin Peter, Gerold Hämmerle, Manfred Dreher

Nächstes Spiel
22.09.2019 13:30
SPG Krumbach/Langenegg 1c
 - 
SC Mühlebach
 Ort:  Krumbach [©]
Vorheriges Spiel
14.09.2019 17:30
SC Mühlebach
5 : 1
SPG Kennelbach/Wolfurt 1c

 

Termine 2019
13.04.
Arbeitseinsatz
20.04.
Bockbierfest
09.06.
Pfingstturnier
06.07.
Dornbirn Cup Finale
22.09.
Familienwandertag
05.10.
Schlachtpartie
06.10.
Schlachtpartie
16.11.
Arbeitseinsatz
10.01.
JHV

 

 

© 2006 - 2019 Sportclub Mühlebach, Badgasse 40, 6850 Dornbirn | Kontakt | Anfahrt